Wir über uns

Wir…

Der Polizeichor Gelsenkirchen, vor mehr als 100 Jahren gegründet, hat sich schon lange einen Namen als bekannter und beliebter Kulturträger Gelsenkirchens gemacht. In der ehemaligen „Stadt der 1000 Feuer“, die sich beständig hin zur technologischen „Solarstadt“ wandelt, sind seine konzertanten Veranstaltungen seit vielen Jahren ein fester Bestandteil des facettenreichen Kulturkalenders: Regelmäßig laden wir zur Matinee in den Gesundheitspark (vormals Revierpark) Nienhausen und zu den beiden Weihnachtskonzerten ein.
Im Jahr 2010 feierten wir unser 100-jähriges Jubiläum, zu dem wir vom Bundespräsidenten mit der Zellter-Plakette ausgezeichnet wurden.
Das Jubiläums-Konzert veranstalteten wir am 25. April 2010 in der St.-Augustinus-Propsteikirche in Gelsenkirchen-Altstadt mit der Cäcilienmesse von Charles Gounod, an der etwa 250 Sängerinnen und Sänger aus über 10 Polizeichören aus NRW und das Landespolizeiorchester NRW teilnahmen.

Matinee

Matinee des Polizeichores Gelsenkirchen im Gesundheitspark Nienhausen GE / 01.07.2012 /
Photo: Cornelia Fischer

Seit fast vier Jahrzehnten ist der Polizeichor Gelsenkirchen ein treuer Partner des Gesundheitsparks (vormals Revierpark) Nienhausen, in dem immer ein frühsommerliches, fröhliches Open-Air-Konzert stattfindet. Mit leichter Muse laden wir die Zuhörer zum Mitsummen oder zum aktiven Mitsingen ein. Das Programm ist bunt: Seemanns-, Zigeuner-, Heimatlieder oder auch Evergreens und Musicalhits. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die unterschiedlichsten Musikgruppen, wie die Puzicha-Band, das Landespolizeiorchester NRW oder die ,Hot House Jazzband‘ aus dem Holländischen Tilburg oder das Gelsenkirchener Musikerquartett ,Four For Fun‘ und Uwe Rösler – als Solo-Pianist – waren bisher unsere ständigen Begleiter. Es ist einfach herrlich, gemeinsam zu musizieren und die Herzen unserer Zuhörer zu ,berühren‘. Der alljährliche Zuspruch und das positive Presseecho geben uns Recht.

Weihnachtskonzerte

Auch die traditionell stattfindenden Weihnachtskonzerte in den beiden großen Kirchen Gelsenkirchens erfreuen und begeistern das Publikum. Jedes Jahr am zweiten und dritten Advent füllen wir zusammen mit begeisterten Musikern eines Streichorchesters sowie fast regelmäßig mit Instrumental- und Gesangssolisten die beiden Propsteikirchen St. Augustinus und St. Urbanus. Offensichtlich macht es unseren Zuhörern Spaß, sich musikalisch verwöhnen zu lassen. Es ist ein schönes Gefühl, in diesem festlichen Rahmen aktiv dabei zu sein und mitzugestalten! Auch hier ist das Programm vielfältig und im wahrsten Sinne grenzenlos: Ob Gospel, Advents- und Weihnachtslieder oder auch große Meisterwerke von Bach, Händel, Mendelssohn, Haydn, Mozart oder von den vielen anderen Komponisten, ob auf Russisch, Latein, Englisch oder Deutsch. Jedes Werk ist eine Herausforderung und ein buntes Mosaiksteinchen eines anspruchsvollen Gesamtkonzertes. Und, was noch hinzukommt: Das besagte musikalische Kribbeln im Nacken ist auch immer dabei!

Gäste

Seit vielen Jahren gestalten wir unsere Konzerte recht abwechslungsreich Dank der Unterstützung von Gastchören, die zum Teil von weit her anreisen. Darüber hinaus haben wir seit nunmehr über 20 Jahren einen festen Partner im Polizei-Frauenchor Gelsenkirchen gefunden. Unser gemeinsamer Chorleiter ermöglicht es, alle Konzerte ,aus einem Guss‘ zu präsentieren. Dabei sind die Gestaltungsmöglichkeiten solch einer gemischten Gruppe überaus vielfältig. Abwechselnd präsentieren mal der Männerchor, mal der Frauenchor alleine oder auch gemeinsam die unterschiedlichsten Melodien. Mal bereichert auch ein kleiner Projektchor das nuancenreiche Programm. So bieten wir unseren Zuhörern in jedem Konzert ein recht buntes, musikalisch kurzweiliges Programm.

Wir können uns hören lassen

Für all diejenigen, die uns kennen und unsere Musik mögen, wie auch für all diejenigen, die nur mal so reinschnuppern möchten, haben wir zwei Musik-CDs aufgenommen:
Te Deum und In Taberna sind ein eindrucksvolles Zeugnis unseres Repertoires, ein Zeugnis der Ausdruckskraft eines klangvollen Männerchores. Also, greifen Sie zu!

Wir suchen Verstärkung

Sie sehen, wir haben uns anspruchsvolle Ziele gesetzt. In jeder Hinsicht! Dafür sind wir aber auch bereit, unseren Einsatz zu bringen und regelmäßig zu üben, üben, üben. Unsere Chorproben finden jeweils dienstags von 17.30 – 19.30 Uhr im Polizeipräsidium Gelsenkirchen-Buer statt.Unser Vorsitzender Friedhelm Mruk würde sich über einen Anruf freuen (Tel: 0209 – 81 77 08)! Eine freundschaftliche Aufnahme in unsere Chorgemeinschaft sichern wir zu, auch wenn Sie kein Polizist sind! Es lohnt sich immer! Also bis bald…